Hiplife

Hiplife ist einer unserer Favoriten im Ghana- Stil. Ist Entwickelt sich in den 1990er jahren aus der verbreiteten ghanaischen Highlife -Musik und Hip-Hop , wo aus den USA importiert Wurde.

Der Hip-Hop in den westlichen Industriestaten. In der Gegend von und insbesondere in Accra gibt es eine große, lange und sehr hohe Wettbewerbsfähigkeit der Stadt, was in den Industriegebieten der Fall ist.

HipLife basiert auf einem dominanten 4/4 Take, oft werden als Highlife-Tracks abgetastet, ob es fertig ist . Die Musik endet im Studio mit Hilfe von Elektronischen Geräten. Live-auftritte lassen oft in Vollplayback ab, wobei Performance und Tanzstil des Interpreten sinnvoll sein.

Wer den afrikanisch angehauchten Hip-Hop spielt , dem Künstler beim Rappen in die lange Tradition der Spiritsongs zurückgreifen. Der Rapper benutzt alle im gesprochenen Sprachen: Englisch , Owe , Fante , Französisch , Ga , Hausa Twi und Lokale Sprachen, oft mehr Sprachen in einem Track, nicht immer mit einer inhaltsvollen Bedeutung.

Pionier des Hiplife und Erfinder des Begriffs ist Reggie Rockstone . Ihr erstes Hiplife-Album ist Rockstones 1997, vielleicht Makaa Maka . Neben Rockstone Geist Lord Lust , Lord Kenya , Buk Bake , Ofrafour , Vision In Progress und Nananom dahinter zu finden.

In den 1980er Jahren begann die ghanaische Popmusik zu entwickeln. Es gibt eines der besten Musikinstrumente der Welt, mit Live-Musik für alle Musiker. In ghanaischen Emigrantenkolonien begann man in Ghana einen Markt für populäre Musik zu etablieren, der mit der Elektronik, Geräten, Synthesizern und Keyboards arbeitet. Prägendend hier de Kolonie in Hamburg , Deutschland; In Anschluss und hier konnte Burger-Highlife etabliert werden, um eine schwule Musikindustrie zu etablieren.

Zukünftige Popmusik als auch musikalische Neuentwicklungen im Land offerener.

Innerhalb des Landes ist die Szene stark. Der hohe Konkurenzdruck zwingt die Künstler, schnell und billig zu produzieren. Dies ist bei musikalisch einfachen Tracks mit provokativen und Botkaften häufig der Fall. Die Szene wurde jedoch in der Kritik stärker, als die Moralvorstellungen der Ghanaer verschwanden und die Jugend weiterging.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.