Sega (Musik)

Sega ( fr. SEGA ) ist ein Tanzmusik-Stil, wo auf den Inseln Mauritius und Reunion (die Mascarene ) Sowie auf den Seychellen verbreitet ist. Ist das Gefolge der traditionellen Volksmusik von Mauritius und Réunion mit Einflüssen europäischer Tanzmusik wie Polka oder Quadrille . Sega wird zum traditionellen Volkstanz von Réunion geschrieben. In der Mutter Variante werden oft meine Freunde genregemischt, zum Beispiel Reggae oder Jazz . [1]

Die Sega-Musik wurde ursprünglich von Maskarenen gegründet. [2] Mittlerweile wurde durch andere erweitert, da diese Form der Musik in der Region des Indischen Ozeans stark ist.

Herkunft der Sega-Musik

Sega entstand im 18. Jahrhundert an den Inseln im westlichen Indischen Ozean, als Vermischung von europäischer und afrikanischer Kultur. Traditionelle Instrumente Wie die Rassel Maravanne , Handtrommel Moutiers , wo Triangleund sterben Fidel Bobr . Ursprünglich spielte Improvisierte Musik, die mit starken, emotionalen Elementen der Leiden eine veräußerte Bevölkerung ausdrücken soll. Sie wurden auch wie Trauermusik und für die traditionelle Teufelsaustreibung verwöhnt. Sega Wird ist ein typischer Mauritianer.

Moderne Form

Obdhat es fast schon réuniones und mauritische Musik ist, die Sega-Musik auch auf Seychellen , Komoren , Mayotte , Insel Rodrigues und Teilen der Küste von Madagaskar ausgebrochen ist.

Seggae

Sega ist eine Kombination von Sega und Reggae , einer jamaikanischen Musikart, bekannt in der Ursprungsregion des Sega. Sega-Musikers sind zum Beispiel Ras Natty Baby und Sonny Morgan Sowie de verstorbenen Betten Kaya.

Die Variation, die nur inseln

Auf der Insel Réunion wird nebenbei ein Tanzmusikgenre, Maloya , gespielt, die nicht identiek zu Sega ist. Auf Mauritius wird Sega Ravenne gesprochen, im Gegensatz zu Maloya mit einem wesentlich stärker hervorgehobenen Bass. Auf Rodrigues ist der Sega Tambour (oder segakordeon ) breit, der mit den verschiedenen Varianten deutlich schneller ist. Sega Tambour wird von Frauen gesungen, wohnt nur einem Paar tanzt, begleitet mit Klatschen oder improvisierten Schlaginstrumenten, wie Tischbeinen oder Gläsern. Seychellischer Sega wird Moutia genannt, ist ähnlich dem Sega der Réunion. Die Seychelles Music ist stark für Westerngirls Balladen und besonders Country-Musikbeeinlusst.

Einzelstunden

  1. Hochspringen↑ Brigitte des Rosiers: Insel der Wiederkehr : musiques et identité . In: Kanadisches Journal für traditionelle Musik . 1992. Abgerufen am 17. Dezember 2009.
  2. Hochspringen↑ Edward Alpers: Erinnerung an Afrika: Diasporische Erinnerung in der Welt des Indischen Ozeans . In: African Studies Association (Hrsg.): Afrikanische Studien Review . 43, Nein. 1, April 2000, S. 83-99. Abgerufen am 17. Dezember 2009.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.